30-Minuten-Wellness

Hallo Ihr Lieben,

vor kurzem hatte ich bei Mel über ihr Vorhaben "1 am Tag" gelesen. Ich war begeistert! Es geht darum, jeden Tag eine Aufgabe zu erledigen, die man sonst zu gern weiterschiebt. Einfache Sachen, wie eine Schraube festziehen oder ein Stück lose Tapete wieder ankleben. Das fand ich super, das wollte ich auch machen. Auch bei mir sind in der letzten Zeit so einige Sachen liegen geblieben. Ich dachte mir, so eine Liste wird mich motivieren, dann schaffe ich das sicher.

Ich hatte mir dann also für den halben September einige Aufgaben aufgeschrieben. Allerdings standen da nicht so einfache Sachen wie z. B. "Schraube festziehen" drauf. Meine Aufgaben haben da schon etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Meine Liste sah in etwa so aus:

Fenster putzen
Gardinen waschen
Bügelwäsche
Bastelzimmer aufräumen
Kinderzimmer renovieren und entrümpeln
.....
.....

Ja, und dann hab ich ein riesen Ding draus gemacht. Aus einem Kinderzimmer sind dann zwei geworden, mein Bastelzimmer habe ich nicht nur aufgeräumt, nein ich habe auch Möbel gerückt (und neue gekauft und aufgebaut) und ausgemistet. Aber auch all meine Fenster habe ich geputzt und die Gardinen sind auch gewaschen. Sogar mein riesen Berg an Bügelwäsche ist weg (gewesen)!

Doch das war dann wohl doch alles zu viel des Guten. Anfang letzter Woche hatte ich dann Rücken. Es ging gar nichts mehr :-( Manchmal ist aber auch der Wurm drin, erst hatte ich so ein Loch und kam nicht an meinen Basteltisch. Dann war ich super motiviert und wollte alle meine Aufgaben angehen und muss dann auch noch für ein paar Tage eine Zwangspause eingelegt. Naja, so ist das Leben halt.

Seit Anfang der Woche läuft aber zum Glück alles wieder. Und so ist dann hier auch wieder etwas kreatives entstanden.

Eine Auftragsarbeit zum Abschied einer lieben Kollegin:



Wow, jetzt bin ich aber fertig :-))

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch. Bei uns regnet es, genau das richtige Wetter zum basteln :-)

Liebe Grüße, Sandra 

Kommentare:

  1. Liebe Sandra,
    schön wieder von dir zu lesen. Ich freue mich, dass es dir jetzt wieder gut geht. Und Wahnsinn, was du alles geschafft hast! Die Kinderzimmer wäre hier auch mal wieder dran, ABER das ist wirklich eine große Aufgabe...naja, vielleicht in den Herbstferien!
    Dein Utensilo ist zauberhaft geworden. Ich liebe Pünktchen und grau steht bei mir auch gerade hoch im Kurs!!!
    Alles Liebe, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    da musste ich doch direkt grinsen! Statt eine Sache pro Tag machst du gleich das ganze Paket... oh oh - das ist doch irgendwie auch typisch FRAU!! Hoffe, dein Rücken macht jetzt wieder richtig mit??!!
    Dein Wellnesspaket ist eine tolle Idee und in dem schönen Utensilo verpackt ein super schönes Geschenk!
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen